Archiv für den Autor: Brigitte Bonder

Rheinische Post vom 7.4.2022 – Thema Tiere

Auch tierische Zähne brauchen gute Pflege. Ein gesundes Gebiss ist wichtig für die ganze Gesundheit – das gilt auch für Hunde und Katzen. Regelmäßiges Zähneputzen sollte für Halter bei ihrem tierischen Liebling ebenso selbstverständlich sein wie die jährliche Kontrolle der Zähne durch den Tierarzt.

Hessisch-Niedersächsische-Allgemeine vom 26.3.2022 – Thema Reise

Eiger Den Eiger im Blick – Mehrtageswanderung durch die Schweizer Jungfrau-Region. Der Regen hatte die ganze Nacht an die Fensterläden der Berghütte getrommelt. Gegen sechs Uhr am Morgen dann Stille. Es ist trocken, doch die in der Wanderkarte verzeichneten Gipfel hüllen sich noch in dichten Nebel. „Das Wetter wird gut heute“, war sich der Wirt beim Frühstück sicher und so machen sich zwei einsame Wanderer auf den Weg.

Steh drauf! – Paddeln mit Alpenblick

Bodensee Ferienhausurlaub am Bodensee. An diesem sonnigen Nachmittag tummeln sich viele Wassersportler auf dem glasklaren Alpensee. Zwei Kajakfahrer paddeln gemütlich am Ufer entlang, in der Ferne zieht ein Motorboot einen Wakeboarder hinter sich her und im nahe gelegenen Hafen klimpern die Masten einiger Segelboote. Auch am privaten Badestrand des Campingplatzes in Nonnenhorn bereiten sich zwei Urlauberinnen auf einen sportlichen Ausflug vor. Sie haben sich für eine Woche in der Ferienwohnung von Platzbetreiberin Christiane Shibli einquartiert und packen gerade einen riesigen, grauen Rucksack auf der Wiese am See aus. In weniger als zehn Minuten sind die SUP-Boards aufgepumpt, die Stechpaddel zusammengesteckt und die Bretter zu Wasser gelassen.

Sonnengruß aus Gastein

Gastein Eine bewusste Auszeit im Schnee. Hoch oben auf dem Gipfel des Fulseck stecken Skier und Stöcke am Pistenrand im Schnee. Einige Alpinsportler haben sich im Halbkreis aufgestellt, recken die Arme in den tiefblauen Himmel und verharren in der sogenannten Berghaltung. „Beim Einatmen streckt ihr euch noch ein wenig mehr und genießt ganz bewusst die frische Alpenluft“, erklärt Yogalehrerin Anke Kranabetter die Übung namens Tadasana. Und während sich die meisten Skifahrer direkt von der Gondel auf die Piste stürzen und ins Tal nach Dorfgastein wedeln, genießt die Yoga-Gruppe das verschneite Bergpanorama und startet ganz entspannt in den Skitag.

Rhein-Neckar-Zeitung vom 19.2.2022 – Thema Reise

Gastein Durchatmen! In Gastein kann man sich eine bewusste Auszeit im Schnee nehmen – bei einer WAnderung oder beim Yoga… Hoch oben auf dem Gipfel des Fulseck stecken Skier und Stöcke am Pistenrand im Schnee. Einige Alpinsportler haben sich im Halbkreis aufgestellt, recken die Arme in den tiefblauen Himmel und verharren in der sogenannten Berghaltung. Es folgen weitere Asanas, also Yoga-Bewegungen, die auf aktive Skistunden einstimmen.

Rheinische Post vom 27.1.2022 – Thema Tiere

Erkältungszeit – auch Tiere sind betroffen. In der kalten Jahreszeit können bei Hunden, Katzen und Pferden vermehrt Atemwegserkrankungen auftreten. Genau wie Menschen leiden sie dann unter Husten und Schnupfen oder sogar Fieber…. Bei dem nasskalten Winterwetter möchte man eigentlich keinen Hund vor die Tür lassen und doch sind regelmäßige Gassi-Runden wichtig für die Gesundheit der Vierbeiner. Auch Freigänger-Katzen kehren von ihren Streifzügen oftmals völlig durchnässt zurück und sind damit anfälliger für Krankheiten.

Die Presse (Wien) vom 8.1.2022 – Thema Reise

Innsbruck Mit Abstand durch die frische Winterluft. Gemütlich geht’s auf die Piste in Bad Kleinkirchheim, verzaubernd durch den Winterwald auf der Turracher Höhe. Ferien mit Frühstückssackerl und Räuchern in der Dämmerung… Um kurz vor acht sind leise Schritte im Hausflur zu hören. Die Mütze tief ins Gesicht gezogen geht ein junger Mann von Tür zu Tür und hängt hellgrüne Stoffbeutel an die Klinken. „Die Semmeln sind da“, ruft ein Kind fröhlich aus einem der Apartments, öffnet die Wohnungstür und schnappt sich die Tasche.

Unter der warmen Wintersonne Kärntens

Kleinkirchheim Sicherer Skiurlaub in Bad Kleinkirchheim. Um kurz vor Acht sind leise Schritte im Hausflur zu hören. Die Mütze tief ins Gesicht gezogen geht ein junger Mann von Tür zu Tür und hängt hellgrüne Stoffbeutel an die Klinken. „Die Brötchen sind da“, ruft ein Kind fröhlich aus einem der Apartments, öffnet die Wohnungstür und schnappt sich die Tasche. Drinnen duftet es bereits nach frisch aufgebrühtem Kaffee, dazu gibt es Bergbauernbutter, Frischkäse und Zirbengelee vom Biobauern unten im Ort. Auch das junge Paar aus der Ferienwohnung Nummer 114 des Landal Park holt seine Ausrüstung aus dem Skikeller, spaziert die wenigen Meter zur Piste und schwebt zur Maibrunn Alm hinauf…

Glockenklänge zwischen City und Gletscher

Jungfrauregion Heute ist wieder ein großer Tag für Peter Grassmayr. Mit geübten Handgriffen hakt der erfahrene Glockengießer die Schlaufe des Hallenkrans in eine hellgraue Kirchenglocke und schlägt das 1.800 Kilogramm schwere Werk sanft am unteren Rand an. Ein langer, tiefer Ton erklingt im Herzen des Innsbrucker Traditionsunternehmens und lockt einige Besucher aus dem zugehörigen Museum in die große Halle. „In einer Glocke versteckt sich ein ganzer Wasserfall an Tönen“, erzählt Peter Grassmayr seinen Gästen…

Straubinger Tagblatt vom 14.12.2021 – Thema Reise

Innsbruck Glockenklänge zwischen City und Gletscher. Zwischen mächtigen Tönen und Winterfreuden in Innsbruck und Umgebung… Heute ist wieder ein großer Tag für Peter Grassmayr. Mit geübten Handgriffen hakt der erfahrene Glockengießer die Schlaufe des Hallenkrans in eine hellgraue Kirchenglocke und schlägt das 1800 Kilogramm schwere Werk sanft am unteren Rand an. Ein langer, tiefer Ton erklingt…

Weser-Kurier vom 6.11.2021 – Thema Reise

Allgäu Auf Schmugglerpfaden durch die Voralpen. Jahrhundertelang hat das Wasser den Modelliermeister gespielt. Unzählige Auswaschungen und Strudeltöpfe zeigen sich im glasklaren Bach, links und rechts ragen steile Klippen aus grobem Nagelfluhgestein hinauf. In der Hausbachklamm ist es an diesem sonnigen Tag angenehm kühl. Der Wind rauscht in den Blättern der Bäume, hier und da plätschern Stromschnellen und kleine Wasserfälle. Zwei Wanderer mit gut bepackten Rucksäcken sind auf der Wasserläufer-Route durch das Allgäu unterwegs und folgen dem kleinen Fluss…

Mediengruppe 1&1 vom 29.10.2021 – Thema Gesundheit

Was das Regel-Chaos mit uns macht – und wie wir dem Stress gegenwirken können. Darf die Maske jetzt überall im Freien abgenommen werden? Wann und wo ist ein PCR-Test Pflicht und was muss beim Einkauf im Supermarkt beachtet werden? Die Regeln in Zeiten der Corona-Pandemie ändern sich häufig und variieren zwischen einzelnen Bundesländern, Kommunen oder sogar von Restaurant zu Restaurant. Vielfach fehlt da der Überblick, welche Maßnahmen eingehalten werden müssen…. Zum Artikel.

Den Eiger im Blick

Jungfrauregion Mehrtageswanderung durch die Schweizer Jungfrau-Region. Der Regen hatte die ganze Nacht an die roten Fensterläden der Berghütte getrommelt. Gegen sechs Uhr am Morgen dann Stille. Es ist trocken, doch die in der Wanderkarte verzeichneten Gipfel hüllen sich noch in dichten Nebel. „Das Wetter wird gut heute“, war sich der Wirt beim Frühstück sicher und so machen sich zwei einsame Wanderer auf den Weg. Mit jedem Kilometer ziehen die weißen Schwaden weiter in die Höhe, langsam geben sie den Blick ins Tal frei.

Sonnige Auszeit an der Schweizer Riviera

Genfersee Den Stars auf der Spur. Die Sonne versteckt sich zu dieser frühen Stunde noch hinter den schroffen Gipfeln, die am Ostufer des Genfersees aufragen. Jogger und Nordic Walker sporteln entlang der Promenade von Montreux, einige Händler bauen bereits ihre Stände auf dem Flohmarkt auf. Ein älterer Herr platziert vorsichtig feinstes Porzellan auf weißen Tischdeckchen, wenig weiter werden Kinderspielzeug, Schnitzereien und regionale Spezialitäten angeboten. Am Freddie-Mercury-Denkmal vor der historischen Markthalle legt ein Pärchen bunte Blumen nieder, macht ein Selfie mit der Bronzestatue und spaziert weiter die Promenade entlang gen Süden.

Rheinische Post vom 29.9.2021 – Thema Reise

Waadt Sonnige Auszeit an der Schweizer Riviera. Am Genfersee verbrachte Charlie Chaplin seine letzten 25 Jahre, auch bei Stars wie Freddie Mercury und Audrey Hepburn war die Region beliebt. Lausanne und Montreux, die Weinberge zwischen den Städten und das mediterrane Flair locken noch heute Urlauber…

Stuttgarter Zeitung vom 25.9.2021 – Thema Umwelt

Nachhaltig bauen ist vorausschauend. Steigende Energiepreise, schwindende Ressourcen, Belastungen für das Klima und die Umwelt – viele Gründe sprechen dafür, beim Neubau auf Nachhaltigkeit zu achten…Die spürbaren Auswirkungen des Klimawandels und der Wunsch nach einer gesunden Wohnumgebung motivieren immer mehr Menschen dazu, nachhaltig zu bauen. Dabei geht es um weit mehr als nur Energieeffizienz und niedrige CO2-Emissionen…

Saarbrücker Zeitung vom 11.9.2021 – Thema Reise

Kanu Aare Paddeln im Gleichtakt – Erlebnisse im Schlauchkanadier. Ein Schwanenpaar putzt sich am Ufer, wenig weiter
starrt ein Graureiher ins klare Flusswasser und hofft auf einen ordentlichen Fang. Neben Vogelgezwitscher ist nur das regelmäßige Eintauchen zweier Paddel zu hören. Langsam gleiten zwei Urlauber in einem Kanu über die Schweizer Aare, genießen die Ruhe der Natur und den Blick auf die Gipfel des Jura-Gebirges.

Rheinische Post vom 4.9.2021 – Thema Beruf/Karriere

Die Qual der Berufswahl – Wie Berater helfen können. Viele Schüler sind sich selbst im Abschlussjahr noch unschlüssig, was sie berufl ich machen möchten. Die Arbeitsagenturen können bei der Entscheidungsfindung unterstützen. Auch Schulen bieten individuelle Beratung an. Ob klassische Ausbildung oder duales Studium – das Angebot an Fachrichtungen der unterschiedlichen Bildungswege ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Die Vielfalt an Möglichkeiten sorgt bei den meisten Jugendlichen für Überforderung, viele von ihnen sind sich auch im letzten Schuljahr noch unklar über ihren zukünftigen Lebensweg

Mediengruppe 1&1 vom 12.8.2021 – Thema Service

Wer braucht eine Elementarversicherung und was kostet sie? Die wichtigsten Fragen. Eine Gebäudeversicherung gegenüber Sturm und Hagel ist für viele Hausbesitzer selbstverständlich. Die Absicherung hinsichtlich anderer, extremer Naturereignisse wie Starkregen oder Hochwasser hat sich jedoch noch nicht in der Breite durchgesetzt. Dabei nehmen diese Gefahren infolge des Klimawandels zu – auch in Deutschland, wie erst vor wenigen Wochen die Flutkatastrophe in all ihrem schrecklichen Ausmaß zeigte… Zum Artikel.

Straubinger Tagblatt vom 27.7.2021 – Thema Reise

Müritz Im Land der 1000 Seen – Mehrgenerationen-Urlaub rund um die Müritz. Lautlos gleitet das blaue Zweier-Kajak über den schnurgeraden Bolter Kanal. An den Ufern recken Seerosen ihre Köpfe in die Sonne, blaue Libellen schwirren über der Wasseroberfläche und ab und zu ist in der Ferne der Ruf eines Kuckucks zu hören. Im gleichmäßigen Takt tauchen die zwei Urlauber ihre Doppelpaddel ins grünlich schimmernde Wasser und schieben das Boot langsam weiter zum Woterfitzsee…

Saarbrücker Zeitung vom 24.7.2021 – Thema Reise

Wein-Brot Warum der Rotwein nicht zum Landbrot passt. Die Region Churfranken südlich von Frankfurt ist bekannt für ihre kulinarischen Genüsse. Zu Besuch beim Brot-Sommelier. Auf dem großen Holztisch liegen zwei riesige Laibe und erfüllen den Raum mit einem Duft nach frisch gebackenem Brot.Mit seiner mehligen Oberfläche und den kastanienfarbenen Krustenrissen bietet das Fränkische Landbrot ein schönes Farbspiel, daneben leuchtet die Südtiroler Bio Sun mit gerösteten Sonnenblumenkernen. Brot-Sommelier Volker Mayer öffnet eine Flasche Bacchus und gießt ein Schlückchen Weißwein in die bereitstehenden Gläser. Die Verkostung beginnt…

Rheinland-Pfalz – Wandern, Wein und Wohnmobil

Franken Camping-Urlaub in Rheinland-Pfalz. Gemächlich schraubt sich das Wohnmobil über die Landstraße in die Weinberge oberhalb von Nierstein hinauf. „Ausserhalb 17“ lautet die vielversprechende Adresse, nach der das Ehepaar Diek aus dem Fahrerhaus neugierig Ausschau hält. Links und rechts begleiten grüne Rebhänge den Weg, ein Winzer schneidet gerade die langen Triebe zurück. Wenig weiter leuchtet das terrakottafarbene Weingut Gehring hinter hohen Bäumen auf und die Urlauber bremsen…

Franken – Auf den Spuren der Quitte

Franken Im Fränkischen Weinland gedeiht das oft unterschätzte Kernobstgewächs. An diesem sonnigen Morgen macht sich Dieter Wolfahrt schon früh auf den Weg hinauf zum Quittenreservat in Volkach-Astheim. Erste Sonnenstrahlen blitzen über die Weinberge und eine leichte Kühle zieht vom Main herauf. Große, rosafarbene Blüten mit gelben Stempeln zieren die alten Quittenbäume und versprechen schon jetzt im Frühling eine gute Ernte. Zufrieden wandert Dieter Wolfahrt zurück ins Dorf, öffnet die Tür zu seinem Hofladen und begrüßt die ersten Gäste.

Müritz – Im Land der 1000 Seen

Müritz Mehrgenerationen-Urlaub rund um die Mecklenburgische Seenplatte. Lautlos gleitet das blaue Zweier-Kajak über den schnurgeraden Bolter Kanal. An den Ufern recken Seerosen ihre Köpfe in die Sonne, blaue Libellen schwirren über der Wasseroberfläche und ab und zu ist in der Ferne der Ruf eines Kuckucks zu hören. Im gleichmäßigen Takt tauchen die zwei Urlauber ihre Doppelpaddel ins grünlich schimmernde Wasser und schieben das Boot langsam weiter zum Woterfitzsee. Endlich spenden hohe Bäume ein wenig Schatten an diesem heißen Sommertag, doch bereits nach wenigen hundert Metern lichtet sich der Wald und weicht einem breiten Schilfgürtel…

Borkum – Durchatmen zwischen Dünen und Watt

Borkum Eine gesunde Auszeit auf Borkum. Kurz nach Sonnenaufgang ist der breite Strand vor dem Musikpavillon noch fast menschenleer. Ein einsamer Nordic Walker stakst durch den tiefen Sand, wenig weiter spaziert ein Pärchen Hand in Hand barfuß durch die Brandung und genießt die frische Meeresluft. Drüben auf der Seehundbank räkelt sich ein Dutzend Robben, daneben haben es sich einige Eiderenten gemütlich gemacht. Endlich blitzen die ersten Sonnenstrahlen über die Gründerzeitgebäude am Nordende der Promenade und tauchen die bunten Strandkörbe in sanftes Licht. Ein neuer Sommertag auf Borkum beginnt.

HNA vom 19.6.2021 – Thema Reise

Borkum Durchatmen zwischen Dünen und Watt. Kurz nach Sonnenaufgang ist der breite Strand vor dem Musikpavillon noch fast menschenleer. Ein einsamer Nordic Walker stakst durch den tiefen Sand, wenig weiter spaziert ein Pärchen Hand in Hand barfuß durch die Brandung und genießt die frische Meeresluft.

Bonner Generalanzeiger vom 22.5.2021 – Thema Reise

Franken Auf den Spuren der Quitte. Im Fränkischen Weinland gedeiht das oft unterschätzte Kernobstgewächs. Auf dem Quittenlehrpfad erfahren Wanderer mehr… An diesem sonnigen Morgen macht sich Dieter Wolfahrt schon früh auf den Weg hinauf zum Quittenreservat in Volkach-Astheim. Erste Sonnenstrahlen blitzen über die Weinberge und eine leichte Kühle zieht vom Main herauf…

Rheinische Post vom 1.5.2021 – Thema IT / Technologien

Smarte Technologien im Alltagseinsatz. Die Anwendungsmöglichkeiten von sogenannten KI-Lösungen sind vielfältig. Ihre Algorithmen helfen bei Routineaufgaben und Entscheidungsprozessen. Mitarbeiter können sich so verstärkt auf andere Aufgaben konzentrieren. Pflegeroboter, lernfähige Spielzeuge oder virtuelle Berater auf Websiten – künstliche Intelligenz ist längst keine Vision mehr und so kommen Menschen im Alltag nahezu täglich mit selbstlernenden Algorithmen in Berührung. Sprachassistenten beantworten Fragen, Navigationssysteme passen die Route dynamisch dem Verkehrsverhalten an und der Streamingdienst schlägt uns automatisch den passenden Film vor… Zum Artikel.

Weser-Kurier vom 30.4.2021- Thema Reise

Detroit Von der Motor-City an den Lake Michigan. Die 13 Sonnenliegen auf dem schmalen Rasenstreifen hinter dem Kinderkarussell sind heiß begehrt. Kaum erhebt sich jemand von einem der hellgrünen Sitzmöbel, rauscht schon der nächste Erholungssuchende herbei und sichert sich einen aussichtsreichen Platz am Fluss. Schnellboote sausen über den breiten Strom, am anderen Ufer weht eine riesige Flagge Kanadas. Auf der Promenade hinter den Liegen ist an diesem sonnigen Tag viel los. Zum Artikel.

prisma online vom 24.4.2021 – Thema Reise

Bodensee Radweg Unterwegs auf dem Bodensee-Radweg. Der Bodensee-Radweg zählt seit vielen Jahren zu den beliebtesten Radfernwegen Europas und führt auf rund 270 Kilometern durch Deutschland, Österreich und die Schweiz einmal rund um den See. Durch die typischen Kulturlandschaften der Region radeln Urlauber zum Großteil direkt entlang des Bodensee-Ufers, vorbei an urigen Landgasthöfen, Strandbädern, Freizeitparks, Klettergärten und Museen….. Zum Artikel.

prisma vom 13.2.2021 – Thema Medizin

Immunsystem Immunsystem stärken – wie es funktioniert, was zu beachten ist. Krankheitserreger wie Viren, Bakterien oder Keime greifen den menschlichen Körper pausenlos an. In den meisten Fällen verteidigt uns die körpereigene Abwehr erfolgreich gegen diese äußeren Eindringlinge. Wer Infekte vermeiden will, sollte sein Immunsystem mit gesunder Ernährung und moderater Bewegung stärken…. Zum Artikel.

Rheinische Post vom 9.1.2021 – Thema Beruf/Karriere

Gehaltsverhandlung auf Abstand. Auch in der Corona-Pandemie sollte man sich nicht scheuen, nach mehr Geld zu fragen. Tipps zum richtigen Zeitpunkt und für das Gespräch in einem Video-Call gibt eine langjährige Personalerin. VON BRIGITTE BONDER Wenn Mitarbeiter aufgrund der Corona-Pandemie nun schon seit Monaten im Homeoffice arbeiten, kann darunter der Kontakt zu Kollegen und Vorgesetzten leiden. Es fehlen der persönliche Austausch und die enge Zusammenarbeit. Viele Angestellten trauen sich in der derzeitigen Situation daher nicht, um ein Gehaltsgespräch zu bitten. Dabei kann sich die Verhandlung auch in diesen Zeiten lohnen…

Reise&Preise Ausgabe 1/2021 Luberon – Reisereportage

Luberon Im Herzen der Provence. Pittoreske Bergdörfer und bunte Wochenmärkte, leuchtende Lavendelfelder und Weinberge, so weit das Auge reicht – im sonnenverwöhnten Luberon im Südosten Frankreichs lässt es sich wunderbar entschleunigen. VON BRIGITTE BONDER An diesem frühen Morgen umhüllen noch dichte Nebelschwaden die Bergspitzen der Monts de Vaucluse. Über serpentinenreiche Straßen schrauben wir uns von Carpentras aus in die Höhe und durchbrechen schließlich den weißen Dunst. Endlich liegt es vor uns: Gordes, eines der schönsten Dörfer Frankreichs.

Stuttgarter Zeitung vom 19.12.2020 – Thema Energiewirtschaft

Energie Die Energiewende braucht Spezialisten. Ob Windkraft, Biomasse, Solarenergie, Geothermie oder Wasserkraft – der Ausbau der erneuerbaren Energien und der Betrieb von Anlagen im Strom-, Wärme und Verkehrssektor bieten vielen Menschen Arbeit. Im Jahr 2018 arbeiteten laut Angaben des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie über 300 000 Beschäftigte in der Branche der erneuerbaren Energien. Das sind knapp drei Mal so viele wie noch im Jahr 2000.

Weser-Kurier vom 5.12.2020 – Reisereportage

Kanu Ölwechsel in Istrien. Auf den Spuren des grünen Goldes die kroatische Adria-Halbinsel kennenlernen. – Schwungvoll gießt Paul O’Grady das leuchtende Santa Margeritha in drei kleine Becher und präsentiert den Besuchern seines kleinen Shops im kroatischen Vodnjan die dunkle Flasche. „Wisst ihr, wie man Olivenöl richtig verkostet“, fragt der gebürtige Ire…

Fokus Medizin vom 2.12.2020 – Thema Zahnmedizin

Schutz – Statt Mut zur Lücke. Rund 15 Prozent der Zahnunfälle passieren beim Sport. Oft brechen nur Stücke eines Zahns ab. Die Folge eines Schlags oder Sturzes können aber auch komplett ausgeschlagene Zähne sein. Studien haben laut der Initiative proDente gezeigt, dass die Verletzungsrate durch einen individuell gestalteten Sportzahnschutz um 60 Prozent sinkt….

Rheinische Post vom 28.11.2020 – Thema Nachhaltigkeit

Wie der Einzelhandel die Zukunft einläutet. „Buy less, choose well and make it last“: Designerin Vivienne Westwood brachte das Thema Nachhaltigkeit bereits vor einigen Jahren auf der Londoner Fashion Week auf den Punkt. Doch wie lassen sich Mode, Design und Nachhaltigkeit vereinbaren? Ein Blick hinter die Kulissen einer Branche, die sich im Umbruch befindet. – Einfach weniger kaufen und dafür auf langlebige Styles setzen – leichter gesagt als getan. „Derzeit ist die Diskrepanz zwischen Wollen und Tun beim Konsumenten noch relativ groß“, weiß Gerd Müller-Thomkins, Geschäftsführer des Deutschen Mode-Instituts…

Süddeutsche Zeitung vom 14.11.2020 – Thema Medizin

Die App ergänzt die Diagnostik. Die Digitalisierung wird auch in der Therapie von Diabetes immer wichtiger. Im Fokus steht die Dokumentation krankheitsbezogener Parameter, es gibt aber auch High-End-Lösungen, die den Insulinspiegel automatisch regulieren sollen. Smartphone-Apps sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie erfüllen viele Aufgaben, für die bislang eine Vielzahl an Geräten erforderlich war. Auch im Bereich Gesundheit und Fitness wird die Digitalisierung zunehmend wichtiger. „Diabetes ist eine Art Datenmanagement-Erkrankung“, formuliert es Dr. Matthias Kaltheuner aus dem Vorstand der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG)…