Archiv für den Autor: Brigitte Bonder

Badische Neuste Nachrichten vom 12.11.2019

Mosel Ein Weinberg mit Doktortitel. Die Zeiten des legendären „Saufbähnchens“ sind lange vorbei. Schade eigentlich. Denn aus dem offiziell Moseltalbahn genannten Zug müssen sich herrliche Ausblicke auf den Fluss und die Weinberge zwischen Trier und Bullay eröffnet haben. Als besondere Touristenattraktion wurde an Bord sogar Wein serviert…

Burgen, Bier und Bilderbuchstädtchen

Mittelkärnten Eine Genussreise durch das unbekannte Mittelkärnten. Mit kräftigen Schlägen bearbeitet der Feldschmied das winzige, rot glühende Eisenstück. An anderen Tagen schärft er historische Werkzeuge, heute formt er kleine Metallherzen und bringt die Souvenirs auf einem schweren Amboss in Form…

Hessisch-Niedersächsische Allgemeine vom 9.11.2019

Mittelkärnten Burgen, Bier und Bilderbuchstädtchen – Eine Genussreise durch das unbekannte Mittelkärnten Mit kräftigen Schlägen bearbeitet der Feldschmied das winzige, rot glühende Eisenstück. An anderen Tagen schärft er historische Werkzeuge, heute formt er kleine Metallherzen und bringt die Souvenirs auf einem schweren Amboss in Form…

Reise&Preise vom Oktober 2019

südafrika Südafrika für Genießer Kilometerlange Traumstrände, weltberühmte Weingüter und nicht zuletzt die Big Five machen Südafrika zu einem Sehnsuchtsziel für Naturliebhaber und Genießer. REISE & PREISE war für Sie von Kapstadt aus auf drei Routen mit dem Mietwagen unterwegs. VON BRIGITTE BONDER

Hessisch-Niedersächsische Allgemeine vom 28.9.2019

Südtirol Sonnenhänge und Kastanien – Eine Wanderung auf dem Keschtnweg durch Südtirol Kurz nach dem Sonnenaufgang kündigt ein Hahn den neuen Tag an. Leises Gackern begleitet das Krähen und nur wenig später stellt Evi Messner einen gut gefüllten Frühstückskorb vor die Wohnungstür ihrer Gäste. Da gibt es frische Eier und Apfelsaft
vom eigenen Hof, selbst gebackene Brötchen und Käse, Butter und Milch aus dem Dorf.

Straubinger Tagblatt vom 3.9.2019

Bremerhaven Mit dem Börteboot durch Bremerhaven Die größte Stadt der Nordseeküste lockt mit historischen Schiffen und abwechslungsreichen Museen.. An diesem Morgen treibt ein kräftiger Wind kleine Wolkenfetzen über den Himmel von Bremerhaven. Er zerrt an den Regenjacken der Urlauber und treibt kleine Segelboote auf der Weser in Richtung Nordsee.

Rheinische Post vom 31.8.2019

Franken Wandern durchs Bocksbeutelland Mildes Klima, steile Weinhänge und sympathische Winzer – seit über 1200 Jahren prägt der Wein die Lebensart in Franken… An diesem sonnigen Vormittag sitzen schon die ersten Ausflügler mit einem Brunnenschoppen in der Hand auf dem Marktplatz in Volkach. Schon vor Jahrhunderten war die Figur „Maria Immaculata“ ein beliebter Treffpunkt, heute genießen hier Einheimische und Urlauber im Sommer fränkische Weine zu fast jeder Tageszeit.

Hessisch Niedersächsische Allgemeine vom 17.7.2019

Hausboot Wir sind Kapitän – Hausboot-Urlaub im Elsass mit der ganzen Familie. Mit knapp 1200 Motorumdrehungen tuckert
die weißblaue Tango gemütlich über den Canal de la Marne au Rhin durch das hübsche Städtchen Saverne. Bunte Häuser säumen den schmalen Kanal und hinter der nächsten Biegung wartet wieder eine Schleuse auf das elfeinhalb Meter lange Hausboot…

Stuttgarter Zeitung vom 20.7.2019

Salzuflen Spannendes vor der Haustür. Ein Strandtag am Bodensee, eine Kanutour mit Kind und Kegel oder Wildtiere beobachten: In den Sommerferien kann man auch in der Region viel erleben… Ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie ist der Bodensee. Bei schönem Sommerwetter sorgen die zahlreichen Strandbäder für Abkühlung, Orte wie Lindau, Überlingen oder Meersburg locken mit schönen Altstädten.

Rheinische Post vom 1.6.2019

Salzuflen Energie atmen im Solenebel. Immer mehr Menschen finden keinen ausreichenden Ausgleich zum stressigen Alltag. Im Teutoburger Wald im Heilbad Bad Salzuflen können sie an fünf Tagen neue Kraft tanken und Probleme unter Anleitung bewältigen… An diesem kühlen Mittwochmorgen wärmt sich eine kleine Gruppe vor dem Gradierwerk in Bad Salzuflen auf. Die Kursteilnehmer lassen die Arme schwingen, joggen auf der Stelle und greifen mit gestreckten Armen nach unsichtbaren Äpfeln…

Rheinische Post vom 27.4.2019

Südafrika Den Tafelberg immer im Blick. Unterwegs auf der südafrikanischen Route 27 locken traumhafte Sandstrände und viele Outdoor-Aktivitäten… Der Motor heult auf, als Deon van Schalkwyk kurz vor der Kurve noch einmal kräftig Gas gibt. Sein zum Beach Buggy umgebauter Käfer braucht Schwung für den sandigen Anstieg und schlingert erfolgreich den schmalen Weg die letzte Düne hinauf. Geschafft! Endlich eröffnet sich dem Südafrikaner und seinen beiden deutschen Fahrgästen der langersehnte Ausblick auf den tosenden Atlantik und die breiten Sandstrände der Westküste Südafrikas.

Nürnberger Nachrichten vom 6.4.2019

Neuseeland Ende der Welt – Neuseelands Südinsel mit dem Camper erfahren. Schon am frühen Morgen zieht eine Schafherde mit lautem Blöken am Campingplatz vorbei und übertönt für ein paar Minuten das Rauschen der Wellen, die an den breiten Strand rollen. Sonnenstrahlen blitzen am Rande der Rollos vorbei.

Bonner Generalanzeiger vom 30.3.2019

Natur Ölwechsel in Istrien. Auf der kroatischen Halbinsel prägen Oliven und Wein die Region. Inmitten sonniger Hügel gibt es leckere Spezialitäten zu entdecken… In Istrien setzt man kompromisslos auf hervorragende Qualität. Schon zu Zeiten der Römer galt das Olivenöl der kroatischen Adria-Halbinsel als das Beste der damals bekannten Welt, heute hat die Region diesen Ruf wieder erlangt.

Stuttgarter Zeitung vom 23.2.2019

Natur Fünf Inseln, ein Hotelzimmer. Die Kanarischen Inseln lassen sich auch mit dem Kreuzfahrtschiff erkunden. Das subtropische Klima, die Landschaft und der Reisekomfort des schwimmenden Hotels eignen sich für ein generationenübergreifendes Reisen…

Rheinische Post vom 16.2.2019

Natur Eine Nacht am Strand. Ob Beachvilla, Surfer-Apartment, Schlafstrandkorb oder gleich ein ganzer Leuchtturm: Direkt am Meer gibt es in Deutschland und den Niederlanden eine Vielzahl an außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten.

Straubinger Tagblatt vom 1.2.2019

Natur Wintererlebnisse im ewigen Eis. Langsam gleitet das schmale Boot über das kristallklare, grünlich schimmernde Gletscherwasser. Rund ein Dutzend behelmte Gäste bestaunt die Jahrtausende alten Eiswände am Ufer, nach wenigen Minuten ist der knapp 100 Meter lange Eissee überquert…

Ein Wochenende an der Mosel

Hintertux In Bernkastel-Kues wird man gleich mehrfach beschwingt. Von der spektakulären Natur, der spannenden Geschichte und natürlich von den weltberühmten Mosel-Rieslingen. Die Zeiten des legendären „Saufbähnchens“ sind lange vorbei. Schade eigentlich. Denn aus dem offiziell Moseltalbahn genannten Zug müssen sich herrliche Ausblicke auf den Fluss und die Weinberge zwischen Trier und Bullay eröffnet haben…

Dem Rhododendron auf der Spur

Hintertux Jedes Jahr gegen Ende April erwacht das norddeutsche Ammerland aus seinem Dornröschenschlaf und überall in den Wäldern und Gärten leuchtet die farbenfrohe Blütenpracht der Alpenrosen. Etwas unruhig rollt das Trekking-Fahrrad über die rot geklinkerte Hauptstraße von Hüllstederfeld. Die wenigen hundert Meter durch den kleinen Vorort der Ammerländer Rhododendron-Stadt Westerstede sind holprig, doch bei der farbenfrohen Blütenpracht in den riesigen Vorgärten kommt eine kurze Pause gerade recht…

HNA Reisezeit vom 28.3.2020

Natur Ein südfranzösischer Traum. LESEREISE Auf den Spuren von Kommissar Durand durch die Provence. Jetzt lesen – später in den Urlaub fahren. In ihren Krimis nimmt Autorin Sophie Bonnet ihre Leser mit auf eine spannende Reise durch Südfrankreich…

Mit dem Börteboot durch Bremerhaven

Bremerhaven Die größte Stadt der Nordseeküste lockt mit historischen Schiffen und abwechslungsreichen Museen. Weltoffen und traditionell maritim zeigt sich Bremerhaven mit denn „Havenwelten“ direkt an der Waterkant. An diesem Morgen treibt ein kräftiger Wind kleine Wolkenfetzen über den Himmel von Bremerhaven. Er zerrt an den Regenjacken der Urlauber und treibt kleine Segelboote auf der Weser in Richtung Nordsee. „Wollt ihr mitfahren“, ruft Oliver Seibel von seinem kleinen Helgoländer Börteboot herüber. Bunte Kapuzen nicken.

Wintererlebnisse im ewigen Eis

Hintertux Ein Rundumblick von den Dolomiten bis zur Zugspitze, ganzjährig geöffnete Pisten und eine begehbare Gletscherspalte – der Hintertuxer Gletscher ist ein beliebtes Ziel für Aktivurlauber. Langsam gleitet das schmale Boot über das kristallklare, grünlich schimmernde Gletscherwasser. Rund ein Dutzend behelmte Gäste bestaunt die Jahrtausende alten Eiswände am Ufer, nach wenigen Minuten ist der knapp 100 Meter lange Eissee überquert.

Straubinger Tagblatt vom 7.12.2018

Natur Zwischen Kühen und Skiern. Winterurlaub auf dem familiären Bauernhof. Aufgeregt hüpft die vierjährige Cora durch den tiefen Schnee auf dem Südtiroler Moarlhof und steckt immer wieder neugierig ihreNase ins frische Weiß. Die Hofhündin zeigt uns den Weg zum Offenstall hinter der großen Tischlerei. Inhaber Andreas Putzer hat den schmalen Pfad am frühen Morgen geräumt und bereits hinter der ersten Ecke blicken wir in große Kuhaugen. ..

1&1 Mediengruppe Dezember 2018

Natur Hier kann man diesen Winter noch günstig Skifahren. Viele Skigebiete in den Alpen erhöhen wieder die Preise für Skipässe. Im Durchschnitt müssen Wintersportler diese Saison zwei bis fünf Prozent mehr ausgeben als im Vorjahr. Doch es gibt auch Sparmöglichkeiten…. Zum Artikel.
Merken

Magazin einfach Bergisch vom 5.10.2018

Äpfel aus dem Bergischen Land. Bäumchensapfel, Bergische Schafsnase oder Rheinischer Winterrambur – das Bergische Land ist seit jeher ein großes Obstanbaugebiet. Seit Jahrhunderten werden in der Region Äpfel angebaut, und es gibt eine große Vielfalt an Sorten, die nur im Bergischen vorkommen. Alte Apfelbäume wachsen zumeist auf großen Streuobstwiesen, und die Pomologen sind ständig auf der Suche nach den ursprünglichen Sorten. Obstexpertin Carina Pfeffer hat beispielsweise den verschollen geglaubten Bergischen Herrenapfel wiederentdeckt… Magazin einfach Bergisch
Merken

Ein Hauch von Asien – Auf Kreuzfahrt durch ferne Gewässer

Asien Die Eiswürfel klingeln leise im Glas, eine sanfte Brise lässt die tropischen Temperaturen für einen kurzen Moment vergessen. Die Sonne geht langsam unter und Barkeeper Rhay mixt gekonnt einen Drink nach dem anderen, ohne die beeindruckende Szenerie im Hintergrund auch nur eines Blickes zu würdigen. Anders seine Gäste. Sie schauen aus der 14. Etage über die asiatische Metropole Singapur, in der langsam die unzähligen Lichter angehen.

Kanaren: Fünf Inseln, ein Hotelzimmer

Kanaren Bereits seit einer halben Stunde schlängelt sich der dunkelblaue Reisebus über Serpentinen
durch den grünen Dschungel des Bosque de la speranza. Alte kanarische Kiefern begrenzen die schmale Straße, riesige Tannenzapfen säumen den Wegesrand. Bei Gegenverkehr wird es eng, immer wieder muss Busfahrer Pedro entgegenkommende Mietwagenfahrer energisch zurückwinken. Schließlich schaltet er selbst einen Gang zurück und biegt rechts ab zum Mirador de Chipeque.

WZ vom 7.3.2018

Heimstudio: Fit in den eigenen vier Wänden. Das regelmäßige Training im Fitnessstudio ist zeitaufwendig. Oftmals dauert es viel Zeit, bis man im Studio ist, sich umgezogen hat und endlich loslegen kann. Einfacher und auch wetterunabhängig ist das Training zu Hause.

Merken

Stuttgarter Zeitung vom 3.2.2018

Wellness mit der Kraft der Natur. Wer in den Urlaub fährt, freut sich auf eine entspannte Auszeit vom Alltag. Viele Regionen setzen daher auf Wellness und bieten Anwendungen, Gesundheitsberatung und Naturheilverfahren.

Merken

Straubinger Tagblatt vom 24.11.2017

Gastein Genuss Skilauf mit Fotostopp Viel zu schnell fängt der Automat an zu piepen und jetzt blitzt der Starenkasten auch noch in grellem Rot. „Ja jetzt lauft’s halt“, ruft Walter Fischer und stürmt voran auf die Hängebrücke. …

Merken