Archiv für den Autor: Brigitte Bonder

Stuttgarter Zeitung vom 23.2.2019

Natur Fünf Inseln, ein Hotelzimmer. Die Kanarischen Inseln lassen sich auch mit dem Kreuzfahrtschiff erkunden. Das subtropische Klima, die Landschaft und der Reisekomfort des schwimmenden Hotels eignen sich für ein generationenübergreifendes Reisen…

Rheinische Post vom 16.2.2019

Natur Eine Nacht am Strand. Ob Beachvilla, Surfer-Apartment, Schlafstrandkorb oder gleich ein ganzer Leuchtturm: Direkt am Meer gibt es in Deutschland und den Niederlanden eine Vielzahl an außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten.

Straubinger Tagblatt vom 1.2.2019

Natur Wintererlebnisse im ewigen Eis. Langsam gleitet das schmale Boot über das kristallklare, grünlich schimmernde Gletscherwasser. Rund ein Dutzend behelmte Gäste bestaunt die Jahrtausende alten Eiswände am Ufer, nach wenigen Minuten ist der knapp 100 Meter lange Eissee überquert…

Ein Wochenende an der Mosel

Hintertux In Bernkastel-Kues wird man gleich mehrfach beschwingt. Von der spektakulären Natur, der spannenden Geschichte und natürlich von den weltberühmten Mosel-Rieslingen. Die Zeiten des legendären „Saufbähnchens“ sind lange vorbei. Schade eigentlich. Denn aus dem offiziell Moseltalbahn genannten Zug müssen sich herrliche Ausblicke auf den Fluss und die Weinberge zwischen Trier und Bullay eröffnet haben…

Dem Rhododendron auf der Spur

Hintertux Jedes Jahr gegen Ende April erwacht das norddeutsche Ammerland aus seinem Dornröschenschlaf und überall in den Wäldern und Gärten leuchtet die farbenfrohe Blütenpracht der Alpenrosen. Etwas unruhig rollt das Trekking-Fahrrad über die rot geklinkerte Hauptstraße von Hüllstederfeld. Die wenigen hundert Meter durch den kleinen Vorort der Ammerländer Rhododendron-Stadt Westerstede sind holprig, doch bei der farbenfrohen Blütenpracht in den riesigen Vorgärten kommt eine kurze Pause gerade recht…

HNA Reisezeit vom 28.3.2020

Natur Ein südfranzösischer Traum. LESEREISE Auf den Spuren von Kommissar Durand durch die Provence. Jetzt lesen – später in den Urlaub fahren. In ihren Krimis nimmt Autorin Sophie Bonnet ihre Leser mit auf eine spannende Reise durch Südfrankreich…

Mit dem Börteboot durch Bremerhaven

Bremerhaven Die größte Stadt der Nordseeküste lockt mit historischen Schiffen und abwechslungsreichen Museen. Weltoffen und traditionell maritim zeigt sich Bremerhaven mit denn „Havenwelten“ direkt an der Waterkant. An diesem Morgen treibt ein kräftiger Wind kleine Wolkenfetzen über den Himmel von Bremerhaven. Er zerrt an den Regenjacken der Urlauber und treibt kleine Segelboote auf der Weser in Richtung Nordsee. „Wollt ihr mitfahren“, ruft Oliver Seibel von seinem kleinen Helgoländer Börteboot herüber. Bunte Kapuzen nicken.

Wintererlebnisse im ewigen Eis

Hintertux Ein Rundumblick von den Dolomiten bis zur Zugspitze, ganzjährig geöffnete Pisten und eine begehbare Gletscherspalte – der Hintertuxer Gletscher ist ein beliebtes Ziel für Aktivurlauber. Langsam gleitet das schmale Boot über das kristallklare, grünlich schimmernde Gletscherwasser. Rund ein Dutzend behelmte Gäste bestaunt die Jahrtausende alten Eiswände am Ufer, nach wenigen Minuten ist der knapp 100 Meter lange Eissee überquert.

Straubinger Tagblatt vom 7.12.2018

Natur Zwischen Kühen und Skiern. Winterurlaub auf dem familiären Bauernhof. Aufgeregt hüpft die vierjährige Cora durch den tiefen Schnee auf dem Südtiroler Moarlhof und steckt immer wieder neugierig ihreNase ins frische Weiß. Die Hofhündin zeigt uns den Weg zum Offenstall hinter der großen Tischlerei. Inhaber Andreas Putzer hat den schmalen Pfad am frühen Morgen geräumt und bereits hinter der ersten Ecke blicken wir in große Kuhaugen. ..

1&1 Mediengruppe Dezember 2018

Natur Hier kann man diesen Winter noch günstig Skifahren. Viele Skigebiete in den Alpen erhöhen wieder die Preise für Skipässe. Im Durchschnitt müssen Wintersportler diese Saison zwei bis fünf Prozent mehr ausgeben als im Vorjahr. Doch es gibt auch Sparmöglichkeiten…. Zum Artikel.
Merken

Magazin einfach Bergisch vom 5.10.2018

Äpfel aus dem Bergischen Land. Bäumchensapfel, Bergische Schafsnase oder Rheinischer Winterrambur – das Bergische Land ist seit jeher ein großes Obstanbaugebiet. Seit Jahrhunderten werden in der Region Äpfel angebaut, und es gibt eine große Vielfalt an Sorten, die nur im Bergischen vorkommen. Alte Apfelbäume wachsen zumeist auf großen Streuobstwiesen, und die Pomologen sind ständig auf der Suche nach den ursprünglichen Sorten. Obstexpertin Carina Pfeffer hat beispielsweise den verschollen geglaubten Bergischen Herrenapfel wiederentdeckt… Magazin einfach Bergisch
Merken

Ein Hauch von Asien – Auf Kreuzfahrt durch ferne Gewässer

Asien Die Eiswürfel klingeln leise im Glas, eine sanfte Brise lässt die tropischen Temperaturen für einen kurzen Moment vergessen. Die Sonne geht langsam unter und Barkeeper Rhay mixt gekonnt einen Drink nach dem anderen, ohne die beeindruckende Szenerie im Hintergrund auch nur eines Blickes zu würdigen. Anders seine Gäste. Sie schauen aus der 14. Etage über die asiatische Metropole Singapur, in der langsam die unzähligen Lichter angehen.

Kanaren: Fünf Inseln, ein Hotelzimmer

Kanaren Bereits seit einer halben Stunde schlängelt sich der dunkelblaue Reisebus über Serpentinen
durch den grünen Dschungel des Bosque de la speranza. Alte kanarische Kiefern begrenzen die schmale Straße, riesige Tannenzapfen säumen den Wegesrand. Bei Gegenverkehr wird es eng, immer wieder muss Busfahrer Pedro entgegenkommende Mietwagenfahrer energisch zurückwinken. Schließlich schaltet er selbst einen Gang zurück und biegt rechts ab zum Mirador de Chipeque.

WZ vom 7.3.2018

Heimstudio: Fit in den eigenen vier Wänden. Das regelmäßige Training im Fitnessstudio ist zeitaufwendig. Oftmals dauert es viel Zeit, bis man im Studio ist, sich umgezogen hat und endlich loslegen kann. Einfacher und auch wetterunabhängig ist das Training zu Hause.

Merken

Stuttgarter Zeitung vom 3.2.2018

Wellness mit der Kraft der Natur. Wer in den Urlaub fährt, freut sich auf eine entspannte Auszeit vom Alltag. Viele Regionen setzen daher auf Wellness und bieten Anwendungen, Gesundheitsberatung und Naturheilverfahren.

Merken

Straubinger Tagblatt vom 24.11.2017

Gastein Genuss Skilauf mit Fotostopp Viel zu schnell fängt der Automat an zu piepen und jetzt blitzt der Starenkasten auch noch in grellem Rot. „Ja jetzt lauft’s halt“, ruft Walter Fischer und stürmt voran auf die Hängebrücke. …

Merken

Stuttgarter Wochenende vom 27.9.2017

Wellington Kaffeekultur, Kinotrilogien und Kiwis. Wellington ist wohl die gemütlichste Hauptstadt der Welt, und auch die windigste. Es hat seinen Grund, dass Filmgrößen wie James Cameron hier einen ganzen Stadtteil mit Produktionsstudios beleben.

Merken

Rheinische Post vom 9.9.2017

Die schönsten Busreiseziele für Herbst und Winter. Städtetrips, Kultur- und Genussreisen liegen im Trend, und so steuern die Busreiseveranstalter neben Berlin, Hamburg und London auch das große Schokoladenfestival in Tübingen an. Zur Adventszeit stehen Touren zu Weihnachtsmärkten
hoch im Kurs.

Merken

Wellington: Kaffeekultur, Kinotrilogien und echte Kiwis

website Wellington ist wohl die gemütlichste Hauptstadt der Welt. Eine neu gestaltete Hafenfront prägt die kosmopolitische Stadt, die sich mit einem breiten Grüngürtel aus Parks und Reservaten bis in die umliegenden Hügel erstreckt. Eine abwechslungsreiche Kulturszene, feine Kaffeespezialitäten und gute Restaurants lassen Wellington mit dem viel größeren Auckland freundlich konkurrieren.

48h in Singapur – Stopover in der Stadt der Superlative

website Beleuchtete Riesenbäume, bunte Stadtviertel wie Little India oder Chinatown, eines der größten Riesenräder der Welt und der bekannte Marina Bay Sands Gebäudekomplex mit seinem aussichtsreichen Hotelpool – Singapurs Skyline kann sich sehen lassen. Ob Stopover oder Startpunkt einer Asien-Kreuzfahrt – für die abwechslungsreiche Metropole sollte man sich mindestens zwei Tage Zeit nehmen!

Hausboot-Tour: Freizeitkapitäne auf großer Fahrt

website Im Schritttempo zieht die Uferlandschaft mit ihren hohen Gräsern vorbei, hier und da starren Fischreiher hungrig ins Wasser. Wenn sie das Boot hören, steigen sie gemächlich in die Lüfte, fliegen eine Runde und landen wieder majestätisch am Rande des Kanals. … Hausboot-Abenteuer im belgischen Flandern auf dem Ieper-Ijzer-Kanal